Praxis

Behandlung

Krankheiten

Entlohnung

Vita

Links

Termine

Impressum

 

 

 

 

Thermotherapie

Als solche bezeichnet man die Therapie mit Kälte

(für akute Geschehen/unmittelbar nach Verletzungen und daher vorwiegend für Erstbehandler wie versierte Besitzer und den Tierarzt sinnvoll) oder Wärme.

Ich arbeite diesbezüglich vorwiegend mit Infrarotlicht.

Bei chronischen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates leistet die Wärmetherapie adjuvants bei z. B.

  • Arthrosen
  • Hüftgelenksdysplasie
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • muskulären Verspannungen oder Myogelosen
  • und mehr

Sie lässt sich unterstützend vor/während oder nach manuellen Behandlungen (Massagen, passivem Bewegen, Traktionen) nutzen.

 

Die Wirkungen der Thermotherapie:

  • Durchblutungsfördernd
  • Muskelentspannend
  • Verminderung der Viskosität der Gelenkflüssigkeit
  • Verbesserung der Dehnbarkeit des kollagenen Bindegewebes
  • Schmerzlinderung




Tierphysiotherapiepraxis Pfotenreha@gmx.de / Handy 0162 82 45 933