Praxis

Behandlung

Krankheiten

Entlohnung

Vita

Links

Termine

Impressum

 

 

 

Indikationen:

    • Operationen                               

    nach z.B. ED-,Bandscheiben-, Kreuzband-,Patella/Kniescheiben, Hüftgelenks-/HD-,OCD-, Sehnen- Operation, sowie Frakturen/Knochenbrüche

    • neurologische Störungen   

    Lähmungserscheinungen, Ausfälle o.ä. durch z.B. Cauda Equina Syndrom, Wobbler Syndrom, Bandscheibenvorfall, Degenerative Myelopathie, Nervenschäden nach Unfällen u.m.

    • chronische/ degenerative Probleme 

    Arthrose, Spondylose, Patellaluxation, HD, ED, u.m.

    • Adipostitastherapie

    Unterstützung für übergewichtige Tiere, denen das Abnehmen schwer fällt

    • Aktivierung von Senioren

    Gut sprechen besonders alte Tiere auf physiotherapeutische Behandlungen an. Ihr Aktivitätsdrang wird erhöht, die Bewegungen wieder flüssiger und sie zeigen vermehrte Lebensfreude

    • Prophylaktisch

    Behandlung bevor Verschleiß oder eine Erkrankung auftritt. Besonders zu empfehlen bei älteren/vorgeschädigten Hunden

    • Wellness

    Wohlbefindensteigernd. Aufgrund der Reduktion von Streßhormonen sind Massagen für ängstliche Hunde gut geeignet

    • Trainigsbegleitung von Sport-/ Leistungs-/Diensthunden

    Schonend und optimal lassen sich Muskeln mit Hilfe verschiedener Mittel der Physiotherapie gezielt aufbauen. Die Kondition wird gesteigert, das belastete Nervenkostüm entspannt

 




Tierphysiotherapiepraxis Pfotenreha@gmx.de / Handy 0162 82 45 933